Zum Inhalt springen

Pluralbildung im Sinhala

Eine Maus, zwei Mäuse; eine Leiter, mehrere Leitern. Es ist gar nicht so einfach, eine Regel dafür anzugeben, wie im Deutschen die Mehrzahl (Plural) von Nomen gebildet wird. Im Sinhala, einer Sprache, die auf Sri Lanka gesprochen wird, gilt dies ähnlich, allerdings weist diese Sprache im Vergleich noch eine weitere große Besonderheit auf: Die Pluralformen sind manchmal kürzer als die Singularformen (Einzahl). In diesem Rätsel kannst Du mehr darüber herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.