Zum Inhalt springen

Mixtekische Gefühlsausdrücke

Gefühle, seelische körperliche Empfindungen, sowie gesundheitliche Zustände werden in den Sprachen der Welt sehr unterschiedlich ausgedrückt. Auch im Deutschen beobachten wir an bestimmten Ausdrücken für Empfindungen, dass sie eher ungewöhnlich verhalten. Zum Beispiel sagen wir „mir ist kalt“, wobei das Subjekt „ich“ im Dativ steht. Normalerweise stehen Subjekte im Deutschen aber im Nominativ (zum Beispiel „ich bin klein“). Im Mixtekischen spielt das Herz oder das Innere als Sitz der Gefühle eine besondere Rolle. In diesem Rätsel von Lena Weißmann könnt ihr dieses Phänomen genauer kennenlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.